Liebe Besucher*innen und Freund*innen des IFIMP,

wir würden uns sehr freuen, wenn der diesjährige IFIMP 2022 mit dem Titel „Under Pressure“ Ihnen Spaß bereitet hat. Hoffentlich hatten Sie die Gelegenheit spannende Vorträge zu genießen, konnten in den Sitzungen mitdiskutieren und hatten Spaß beim spannenden fachlichen und auch persönlichen Austausch in den Pausen. Wir hoffen, dass die diversen Workshops und Praktika nach Ihrem Geschmack organisiert waren.  

Nach dem IFIMP 2022 ist auch schon wieder vor dem nächsten IFIMP 2023 und wir werden auch nächstes Jahr neben hoffentlich spannenden und aktuellen Vorträgen wieder die Möglichkeit zum aktiven Mitmachen im Rahmen von Workshops anbieten.

Stimmen Sie sich schon einmal ein auf den IFIMP 2023

mit dem Titel Blood, Sweat & Tears
vom Mi, 26. – Do, 27. April 2023.

Wir würden uns sehr freuen Sie alle 2023 wieder zu einem regen Gedankenaustausch im Kongresshaus in Innsbruck begrüßen zu können.
Dürfen wir Ihnen eine erfolgreiche, gesunde und nicht zu stressige Zeit bis dahin wünschen, hoffentlich auf ein gesundes Wiedersehen am IFIMP 2023Barbara Friesenecker und Matthias Triendl
für das Organisationsteam des IFIMP


Das Innsbrucker Forum für Intensivmedizin und Pflege ist eine alljährlich stattfindende Veranstaltung, die vom Verein der Freunde für Intensivmedizin organisiert wird.
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, klinisch relevante, interdisziplinäre Themenkomplexe in komprimierter Form zu bearbeiten. Ausgehend von diesen Ansätzen richtet sich unser Fokus insbesondere auf jene Disziplinen, welche von ärztlicher und pflegerischer Seite mit Problemen der Intensivmedizin befasst sind.
Dabei wird das Hauptaugenmerk auf praktisch-klinische Umsetzbarkeit der Tagungsinhalte gelegt.